CURRICULUM VITAE

Simone Eberli, 164 cm, geboren in Altstätten (SG) 1972, Schweiz
2009 Kantonales Kunststipendium, Kanton Solothurn
2008 UBS Award, Zürich
2008 Atelierstipendium, Fondazione Sciaredo (Ti), Schweiz
2007 UBS Preis, Schaffhausen, Schweiz 
2007 Res publica, Kunst und Bau Preis, Zurich
2007 Ernte Kunstpreis, Credit Suisse, Schaffhausen, Schweiz
2005-2006 Eidgenössisches Atelierstipendium Istituto Svizzero Roma, Italien
2004 Siegerpreis, Kunst und Bau, Pfäffikon (SZ), Schweiz
1998-2003 Kunstakademie Düsseldorf, Deutschland, Meisterschülerin bei Prof. R.Trockel 
1994 Ecole National Supérieure des Beaux-Arts Paris, Frankreich 
1992-1997 Höhere Schule für Gestaltung Zürich, Schweiz

Andrea Mantel, 166 cm, born 1966
2009 Kantonales Kunststipendium, Kanton Solothurn
2008 UBS Award, Zürich
2008 Atelierstipendium, Fondazione Sciaredo (Ti), Schweiz
2007 UBS Preis, Schaffhausen, Schweiz
2007 Res publica, Kunst und Bau Preis, Zurich
2007 Ernte Kunstpreis, Credit Suisse, Schaffhausen, Schweiz
2005-2006 Eidgenössisches Atelierstipendium Istituto Svizzero Roma, Italien
2004 Siegerpreis, Kunst und Bau, Pfäffikon (SZ), Schweiz
2003 Kunstakademie Düsseldorf, Gaststudentin bei Prof. R.Trockel
1998 Atelierstipendium Binz 39/pro engiadina bassa (GR), Schweiz 
1992-1997 Höhere Schule für Gestaltung Zürich, Schweiz 

Wir begegneten uns zum ersten Mal 1993.

AUSSTELLUNGEN

2017 Das Ringen um die Wirklichkeit / Museum zu Allerheiligen Schaffhausen
2016 Z(orten), Intervention Schneeschmelze /Jurierte Jahresausstellung Kunsthaus Olten / Motorenhalle Dresden, Gruppenausstellung, Galerie Transform Fliesenberg Zürich, Gruppenausstellung  
2015 Kunstmuseum Olten,Gruppenausstellung / Photobastei Zürich, Gruppenausstellung / Art and Building, Gruppenausstellung Familienheimgenossenschaft, Schweighofstrasse Zürich
2014 Chamber of fine Arts, Gruppenausstellung kuratiert von Germann Lorenzi, Hagenholz Zürich
2013 Museo Cantonale d'Arte di Lugano, Gruppenausstellung, La realtà non è un luogo comune, fotografie e video dalla collezione d'arte della Julius Baer, / Kunstzeughaus Rapperswil, Gruppenausstellung, Behaglich ist anderswo. Werke aus der Sammlung
2012 Vitromusée Romont, Gruppenausstellung / Einzelausstellung: Galerie Bob Gysin, Zürich / "Neue Bilder vom Alter(n)", Gruppenausstellung Bergheim Saale, Meppen / "Play" 
2011 Play, St. Moritz Art Masters (SAM), Julius Bär / 25 Jahre Vebikus, Schaffhausen / "Neue Bilder vom Alter(n)" Leipzig, Berlin, Isny im Allgäu, Rudolstadt, Brüssel, Magdeburg, Halle, Frankfurt am Main, Bremen
2010 Künstlerhaus S11, Solothurn / "timeless", Kunsthaus Grenchen / Abelardo Hall, Manila, Philippinen / Shanghai Times Square, China / Forum Vebikus, Schaffhausen / "Neue Bilder vom Alter(n)", Braunschweig /Stuttgart, München, Berlin
2009 Einzelausstellung: Galerie Bob Gysin, Zürich
2008 «Glückliche Tage?» Kinder in der Schweizer Kunst, Museum Allerheiligen, Schaffhausen
2007 ESTEMPorary, Düsseldorf / UBS Kulturfenster, Schaffhausen / Kunstverein Schwerte / FOTO, Halle 6, Düsseldorf
2006 SCHAURAUSCH, OK für Gegenwartskunst, Linz
2005 MACRO Museo Arte Contemporanea Roma, Rom / Museo Villa Massimo, Rom / 2004 Centre d'art contemporain, Genf / Ich und Du, Centro Culturale Svizzero, Mailand / Auktion Neuer Aachener Kunstverein, Aachen / Junge Fotografie Düsseldorf, Halle 6, Düsseldorf / Galerie art one, Zürich/ BBK, Düsseldorf / Drive-In Galerie, Zürich
2003 Kunst am Bau, Pfäffikon (SZ) / "Pretty Pretty Woman", Galerie art one, Zürich / Kunstszene Zürich, Toniareal, Zürich
2002 Auktion Neuer Aachener Kunstverein, Aachen / Station 21, Zürich / Kunstverein Gelsenkirchen, Gelsenkirchen
2001 Das letzte, das allerletzte, Kunstgruppe Köln, Köln / Ernte, Schaffhausen / BBK, Augsburg / Performance Kaskadenkondensator, Basel / Liste 01, Basel
2000 Tableau vivant, Uetliberg, Zürich / Performance für die Kamera, Kaskadenkondensator, Basel / Auktion Neuer Aachener Kunstverein, Aachen / Wuckenhof, Kunstverein Schwerte
1999 Mandelbaums Wunderöl, Berlin und Köln / Hobby Pop, Düsseldorf / Kunstraum, Düsseldorf
1998 Neuer Aachener Kunstverein, Aachen / Scuol-Tarasp, Engadin / Ferrari Performance, Düsseldorf

PRIVATE UND ÖFFENTLICHE SAMMLUNGEN

2013 Kunstzeughaus Rapperswil
2012 Zürcher Kantonalbank
2012 Kunsthaus Zürich
2012 Vitromusée Romont
2009 Kanton Zürich
2008 Credit Suisse
2007 Fachkommission Foto und Video Olten
2005 Julius Bär
2003 Trix und Robert Hausmann
2003 Werner Spieß

PUBLIKATION

Kunstbulletin
Bildmanipulation und-realität
Irène Unholz
6.2017
.
Das Ringen um die Wirklichkeit
Malerei und Fotografie im Dialog
Museum zu Allerheiligen
Jennifer Burkard
.
ZKB Bahnhofstrasse Zürich
Kunstkartendruck 2017
.
Gestatten, Kästner
Spiegelungen Widersprüche Doppelgänger
Motorenhalle Dresden, 2016
ISBN: 978-3-9807388-8-0
.
Julius Baer Art Collection
Play
Selected Video Works
Bank Julius Baer, St.Moritz
Christian Zingg
.
Sammlung Credit Suisse
Kunst im Geschäftsumfeld
André Rogger, Barbara Hatebur
ISBN: 978-3-858881-324-4
.
Glüchliche Tage? Kinder in der Schweizer Kunst vom 18. Jahrhundert
bis in die Gegenwart
Markus Stegmann
ISBN: 978-3-85881-219-3
.
Kunstbulletin 10.2007
UBS-Kulturfenster
Annelise Zwez
.
Paradossi dell'amicizia "Io & te"
Un dialogo sull'arte tra Svizzera e Italia
Istituto Svizzero di Roma 2006
Electa
.
Naturellement abstrait
L'art contemporain suisse dans la collection Julius Baer
ISBN: 13 978-2-8399-0104-8
.
Kunstforum International
Juli-September 2006
.
Nachstellungen. Junge Fotografie aus Düsseldorf. Halle 6.
Galerie Christine Hölz, 2004
ISBN: 3-00-014733-0
.
Zeitgleich - Zeitzeichen
Junge Kunst im BBK Herbst 2004
.
Zeitgleich - Zeitzeichen NRW 2004
Junge Kunst in NRW 2004
.
Photography now 4.04
Journal für Fotografie und Videokunst
Oktober, November, Dezember 2004

using allyou.net